Persönlichkeit · 12. November 2018
Verkäufer leisten viel. Manchmal schießen sie sogar über die Ziellinie hinaus und gelangen nahezu ans Ende Ihrer Kräfte. Damit eine Überlastung erst gar nicht eintritt, sollten Vertriebsmitarbeiter sich nach einer erfolgreichen Neukundenakquise eine kleine Verschnaufpause gönnen und ihren geleisteten Erfolg wahrnehmen. Im folgenden Blogbeitrag erhalten Sie 4 Tipps, wie Sie Ihr persönliches Vertriebscoaching gestalten können, damit Ihre mentale Stärke langfristig bestehen bleibt.

Einwandbehandlung · 05. November 2018
Ich möchte direkt ans Ziel und das möglichst ohne Hürden und Stolpersteine. Das ist nicht nur für mich als Verkäufer wünschenswert, sondern auch für meinen potentiellen Kunden, der schnellstmöglich seinen Nutzen erkennen will. Um dies zu erreichen, kann sich der Vertrieb vor dem Verkaufsgespräch ein paar gezielte Fragen stellen, um zu eruieren, wie ein Verkauf erfolgreich abgeschlossen werden kann. Versuchen Sie sich selbst zu coachen und sich folgende Fragen immer wieder vor Augen zu halten. …

Persönlichkeit · 29. Oktober 2018
Suggestive Sprache im Vertrieb ist bekannt und wird dem Verkau leider zu häufig angelastet. In meinem Verkaufstraining verwende ich keine suggestiven Fragen, weil diese nicht zu einem ehrlichen Gespräch passen und den Interessenten womöglich zu einem Ereignis zwingen, mit dem er sich nicht wohl fühlt. Da sich der Verkäufer im Vertriebsalltag dieser Frageform jedoch des Öfteren bedient, möchte ich Ihnen einen Verkaufshinweis geben, wie Sie sparsam mit suggestiver Kommunikation umgehen.

Akquisition · 22. Oktober 2018
Wir Verkäufer kennen den schwierigen Gesprächspartner am Telefon, der einfach keinen Termin mit uns vereinbaren möchte. Oder gibt es diesen "Schwierigen" gar nicht? Liegt das Querstellen vielleicht sogar an uns? Fakt ist, dass in der Kaltakquise sofort Nutzen für den Gesprächspartner erwähnt werden müssen, um von diesem potenziellen Käufer auch gehört zu werden. Das Training für Sie liegt im wirkungsvollen akquirieren – beachten Sie hierzu einige Regeln, um sicher an einen Termin zu gelangen.

Einwandbehandlung · 15. Oktober 2018
Wie verkaufe ich zielorientiert und gleichzeitig effizient? Indem ich immer wiederkehrende Gesprächsinhalte automatisiere. Diese treten häufig in sogenannten Kunden-Einwänden auf. Wenn ich nun darüber unterrichtet bin, wo ähnliche Verkaufsanfragen liegen, so steht mir ein Automatismus zu, der mich im Verkauf optimal unterstützt. Folgende Verkaufshilfe möchte ich diese Woche mit Ihnen teilen. …

Akquisition · 08. Oktober 2018
Die Magie der Begeisterung kann Berge versetzen – so auch im Verkauf. Wer kennt nicht das Phänomen eines begeisterten Gesprächspartners, der einen unerwartet mit seinem Enthusiasmus sofort ansteckt und gleichzeitig zu einer Tat bewegt. Sei es auch „nur“ eine Weitererzählung an einen Bekannten. Besitzt der Verkäufer die Fähigkeit im Verkauf den Kunden zu begeistern, kann er damit sehr viel bewegen. Lesen Sie hier den Tipp der Woche eines begeisterten Verkaufstrainers. …

Persönlichkeit · 01. Oktober 2018
Wie ist Ihre Stimmung heute? Sind Sie in der Lage erfolgreich Abschlüsse zu generieren? Dass nicht jeder Tag gleich effektiv ist, ist uns allen bewusst. Doch wie gehe ich mit "up and downs" um, damit aus einem kleineren Stimmungstief keine langfristige Benachteiligung entsteht? Im Folgenden Blog möchten wir Sie motivieren, mit der eigenen inneren Einstellung kleine Alltagshänger gezielt und gekonnt zu umgehen. Nachfolgende Tipps sollen Ihnen zu einer besseren Stimmung verhelfen. ...

Preisverhandlung · 24. September 2018
Seit es Käufer gibt gibt es auch Verkäufer. Oft kommt ein Verkaufsabschluss nicht ohne Diskussionen zustande. Diese Gespräche sind nicht immer einfach. JA - teilweise sind echt harte Brocken dazwischen. Käufer haben einen Bedarf und Verkäufer haben die Fähigkeit zu verkaufen. Doch wie kann man sich diese Fähigkeit aneignen? Indem Sie sich verhalten wie Verkäufer. Indem Sie sich Gedanken machen und Ihren Verkauf trainieren. Indem Sie z.B. folgende 9 Tipps beachten und wirkungsvoll umsetzen ...

Akquisition · 17. September 2018
Immer dann, wenn Sie zögern, wenn es Ihnen mulmig wird beim Gedanken ein bestimmtes Ziel anzusteuern, liegt dieses Ziel außerhalb Ihrer Komfortzone. Warum haben wir oft nicht den Mut aus unserer vertrauten Umgebung herauszutreten? Wir haben Angst! Angst, dass wir enttäuscht werden - UND - dass wir uns selbst weh tun werden. Dass wir uns bloß stellen, wenn wir z.B. nach dem Auftrag fragen und ein NEIN kassieren. Um diesen Schmerz zu vermeiden, fragen wir nicht. Die Folgen kennen wir zu gut ...

Einwandbehandlung · 10. September 2018
Aufgeben kann man als Verkäufer immer. Die weniger Guten unterscheiden sich von den etwas besseren Verkäufern auch in diesen Punkten: mehr Durchhaltevermögen, mehr Fokus in Richtung Verkaufsabschluss, mehr Ideenreichtum, mehr Mut. Aufgeben darf ein Verkäufer erst dann wenn er sich sicher sein kann, dass er alles unternommen hat um die Entscheidung zur "Aufgabe" vor Dritten rechtfertigen zu können. Die meisten Verkaufsgespräche - und damit die Verkaufsabschlüsse - werden zu früh aufgegeben ...

Mehr anzeigen