· 

Ehrlich währt am längsten

Wie werde ich zu einem qualifizierten Verkaufsprofi?

 

Ehrlichkeit ist eine Grundvoraussetzung für den Verkauf.

Sie können nicht – nein, Sie dürfen nicht – verkaufen, wenn Sie wissen, dass Ihr Angebot nicht ideal für Ihren Interessenten ist.

 

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Angebot nicht hundertprozentig zu seiner Anforderung passt, dann müssen Sie es ihm sagen! Sollte er sich nach dieser ehrlichen Aussage immer noch für Ihr Angebot entscheiden, dann ist es in Ordnung. Und nur dann!

 

Sollten Sie diese einfache Grundregel nicht einhalten, lernen Sie schnell die Konsequenzen kennen. Ärger, Storno, keine Weiterempfehlung, dass schlecht über Sie gesprochen wird, usw.

 

Sie tragen große Verantwortung. Auch wenn Ihr Gesprächspartner nicht immer ehrlich zu Ihnen ist (… z.B. in dem diese einen Vorwand nennen, um in diesem Moment nicht Klartext reden zu müssen …), ist es dennoch Ihre Pflicht bei der Wahrheit zu bleiben.

 

Wie können Sie nun verkaufen, wenn Ihr Angebot nicht vollständig passt?

Indem Sie Ihre „verkäuferische Stärke“, das klare Formulieren von Nutzen, einsetzen.

 

Stellen Sie sich eine Waagschale vor. Auf der einen Seite legen Sie alle Nutzen für Ihr Produkt hinein. Bereiten Sie sich darauf vor! Auf der anderen Seite addieren Sie alle Argumente die gegen den Kauf sprechen. Lassen Sie sich von Ihrem Gesprächspartner dabei helfen. Sollte die Waagschale mit Nutzen nun mehr Gewicht haben, ist es immer noch möglich zu verkaufen.

 

Ehrlichkeit führt zu besseren Verkaufsgesprächen, führt zu Neukunden, führt zu zufrieden Kunden, führt zu mehr Umsatz und Gewinn.

 

Und was stellt sich ein?

Freude, Bestellungen, Weiterempfehlungen, dass gut über Sie gesprochen wird, uvm.

Übernehmen Sie diese Verantwortung und sprechen Sie Klartext. Ehrlich währt am längsten!

 

 

Tipp vom Verkaufsexperten Thomas Pelzl

Nutzen Sie alle Chancen, indem Sie sich optimal auf Ihre Verkaufsgespräche vorbereiten.

Seien Sie mutig und fragen Sie auch dann nach einem Abschluss, wenn es Fakten gibt, die gegen einen Kauf sprechen. Ehrlichkeit führt zu besseren Verkaufsgesprächen, führt zu Neukunden, führt zu zufrieden Kunden, führt zu mehr Umsatz und Gewinn.

 

„Verkäuferische Stärke“ ist das Verkaufen. Das deutliche nennen von Nutzen und das akzeptieren von Argumenten, die gegen einen Kauf sprechen.

Seien Sie jedoch stets bereit sich maximal einzubringen, so gut hinzuhören, so gut zu formulieren, dass es Ihren Interessenten möglich wird zu kaufen.


Melden Sie Sich Zum Newsletter an, um sich im Verkauf regelmäßig Weiter zu Entwickeln