· 

Qualität, Service oder Preis?

 

Welchen Wert hat Ihr Unternehmen? Wo sind Sie Marktführer?

Wo haben Sie sich und Ihr Geschäft platziert? Welche Definition haben Sie für sich getroffen? Wie nimmt man Sie als Anbieter wahr?

 

Fragen, deren Antworten Auskunft über Sie selbst und den Wert Ihres Unternehmens geben

 

Eventuell fragen Sie sich nun, ob Sie „Marktführer“ sein müssen?!

Die Antwort lautet: „JA!“. Definieren Sie sich in einem der folgenden drei Bereiche.

Sind Sie Marktführer im Bereich der Qualität?

Sind Sie Marktführer im Bereich des Service?

Sind Sie Marktführer im Bereich des Preises?

Eines ist klar – Sie können niemals in allen drei Bereichen Marktführer sein! Frage: „Kann ein Anbieter die höchste Qualität zum niedrigsten Preis anbieten?“ Natürlich nicht!

Nehmen wir ein bestimmtes Automodell oder ein Smartphone – wie verhält sich der Marktführer? Bekommen Sie sein qualitativ hochwertiges Produkt unter dem Preis eines Produzenten, der „Kopien“ dieses Produktes liefert? Natürlich nicht! 

 

In welchem Marktsegment möchten Sie eine führende Rolle spielen?

Gehören Sie zu den Billiganbietern, dann müssen Sie mehr Produkte verkaufen, um mehr Gewinn zu erwirtschaften. Dies hat zur Folge, dass Sie mehr Kunden bedienen müssen, die vermutlich mehr Servicefälle produzieren. Kann Ihr Service dann höchstem Standard entsprechen? Wenn Sie daran glauben, wie möchten Sie das bezahlen?

Die Gesetze der Marktwirtschaft verbieten, dass höchste Qualität zum niedrigsten Preis zu bekommen ist. Werden Sie Marktführer oder definieren Sie sich wenigstens als „zugehörig“ in einem Marktsegment!

Egal wie Sie sich definieren – stehen Sie zu dieser Entscheidung und sorgen Sie dafür, dass der Markt Sie gemäß Ihrem Motto wahrnimmt! Dann „verdienen“ Sie, was Sie „verdienen“ und ziehen die Kunden an, die zu Ihnen passen.

Tipp:


Treffen Sie eine Entscheidung und stehen Sie dazu!

Wenn Sie der Markt als qualitativ hochwertigen Anbieter wahrnehmen soll,

dann verkaufen Sie zu Preisen die Ihre Qualität spiegelt. Wenn Sie sich als Billiganbieter definieren,

dann verkaufen Sie viele, viele Produkte (Waren und/oder Dienstleistungen) an viele, viele Käufer,

deren Motivation für einen Kauf nicht im Bereich des Service und/oder der Qualität liegt.

Eines ist für Ihr Erscheinungsbild wichtig: Stehen Sie zu Ihrem Preis!


Melden Sie Sich Zum Newsletter an, um sich im Verkauf regelmäßig Weiter zu Entwickeln